Info!-Tatsachen - Cafe-Puls, Franzen 76 > Griaß di!

Direkt zum Seiteninhalt

Infos! Die Wirklichkeit, Tatsachen!

Beilagen: / Krone Artikel  / Angebote an die Gemeinde:  2013 / 2015 /2020  /  Bestellungen von der Gemeinde: 2015  / 2018  / Gedächtnisprotokoll: vom Gespräch im April 2021  Gedächtnisprotokoll: wenn die "Briefträger" kommen /
Mach dir selbst ein Bild!

Krone Artikel einseitige Berichterstattung? Rechereche nur einseitig?

Einer fünfköpfigen Familie wird die Lebensgrundlage genommen, Um vermutlich künftig das Gasthaus "Gemeindeeigen" zu betreiben. Gute Idee! Ob dieses Konzept sich finanziell rechnen wird? Egal, die verantwortlichen tragen keinerlei Finanzielles Risiko. "Gehts in de Hosn" wird es die Allgemeinheit bezahlen müssen. Wer das Neue "Top - Freundliche" Personal sein wird lässt sich auch erahnen...

Politik nach Vorlage der Großen?

Das Café Puls war immer ein Ort der Kommunikation, Egal welchem politischen Lager und Stand die Gäste angehört haben. Will man diese Kommunikation in eine bestimmte Richtung lenken?

Zwölf Jahre lang wurden an uns keine Beschwerden herangetragen und es gab aus unserer Sicht eine gute Zusammenarbeit. vergangene Unstimmigkeiten, Beschwerden wurden längst geklärt. Stecken bei diesen jetzt plötzlich vorgebrachten Vorwürfen persönliche Interessen von jemanen dahinter? Jedenfalls ist die Aussage eine Kündigung „sei Wunsch der Bevölkerung von Franzen“, ist unsererseits nicht nachvollziehbar.

Der Wirt weis nicht alles aber dennoch viel. Behauptungen die nicht der Wahrheit und uns inkl. das Gasthaus betreffen werden wir nicht mehr dulden.


Mein Personlicher Endruck

Wen man im Dorf nicht mit dem Strom schwimmt hat man vermutlich schon verloren, Wehe man hätte eine andere Meinung. Wehe man lässt sich von den "Falschen" helfen. (bescheid wussten alle aber Hilfe war hier nicht zu erwarten.)

Jene die bei uns am wenigsten verkehren, haben leider nur eine Meinung: Die, die ihnen vorgesetzt wird. Die, die nur kommen, wenn es etwas gratis gibt, kritisieren am lautesten. Die, die alles verwircklichen wollen, lassen lieber arbeiten. Die, welche es am wenigsten zu etwas gebracht haben, haben die glorreichsten Ideen. Die, welche “Moral und Anstand" vorspielen besitzen am wenigsten davon. In dieser Region gibt es scheinbar zwei Personen Gruppen. Die, mit Hausverstand. Und die "Braven"..

Die ersteren unterstützen und „füttern“ uns schon seit dreizehn Jahre durch. Wir danken unseren treuen Stammgästen!

Warum es hier so ist wie es ist? ist mir heute klargeworden. Sollte ich über so viel Ignoranz, Fehlinformation, Überheblichkeit nur lachen? Oder sollte ich Mitleid haben? Nein, weder dies noch das. Etliche echt mal in sich kehren, nachdenken und anfangen vor der eigenen Tür zu kehren.

Fazit: Wer nicht zur neuen "Familie" gehört hat vermutlich "verloren". Dabei sein ist alles.
Das eine ganze Familie ab 31.12.21 ohne Einkommen dastehen wird spielt keine Rolle.  "mir san mir, ihr seid uns wurscht" lautet die Devise.


Müllner Johann, Ing. (Altbürgermeister) war aus unserer Sicht ein gerechter mit Gefühl und Sachverstand handelnder Bürgermeister und stand stehts zu seinen gegebenen Wort.

und......wer Rechtschreibfehler findet > darf sie behalten! auch Du!
stand: 14.11..21



Zurück zum Seiteninhalt